Stromberg-Heuchelberg Naturpark

Die Moschus-Malve Die großen Blüten erinnern fast an tropische Hibiskusblüten, aber es handelt sich in der Tat um eine heimische Pflanze. Sie blüht von Juni bis September und bietet Insekten besonders viel Nektar. Die stark gefährdete Malven-Langhornbiene  ernährt sich ausschließlich von verschiedenen Malven-Arten und ist daher auf ihr Vorkommen angewiesen.

Der Huflattich Die hübsche, gelb blühende Pflanze bietet Insekten besonders viel Pollen, aber auch genügend Nektar. Als Korbblütler ist sie für spezialisierte Insekten, wie die Rheinische Dörnchensandbiene besonders wertvoll.

Die Frühlingssonne lässt nicht nur die ersten Blüten erblühen und die ersten Blätter wachsen, auch die Gräser nehmen ordentlich an Fahrt auf. So findet man sich schnell mit dem Rasenmäher in der Hand im Garten wieder. Rasenmähen und wilde Wiesen – wiederspricht sich das nicht? Jein. Auch wilde Blumenwiesen müssen gepflegt werden. Tut man das […]

Kennt ihr diese gelb blühende Pflanze? Es ist ein Gilbweiderich, eine beliebte Gartenpflanze, von der es verschiedene Arten gibt. Vermutet ihr, die Pflanze ist für Wildbienen nützlich oder nutzlos? Die Auflösung könnt ihr in unserem aktuellen Newsletter lesen: Klickt hier

– Aktiv für Insekten – Nun ist Zeit, Wildblumen zu säen! Das Projektteam begleitet mit euch auch eine Wildblumenwiese durch’s Jahr. Jetzt ist die richtige Zeit, Flächen einzusäen. Was ist bis jetzt passiert? 1. Wichtig ist, dass das Saatbeet vor der Einsaat frei von problematischen Beikräutern wie Quecke, Distel, Ampfer oder Winde ist. Wenn möglich, […]

– Aktiv für Insekten – Nun ist Zeit, Wildblumen zu säen! Das Projektteam nimmt euch dieses Jahr bei der Ansaat auf dem Balkon mit. Auch, wenn ein Balkonkasten keine Wildblumenwiese ersetzen kann, sind diese kleinen Trittsteine für Insekten ein wichtiger Bestandteil des Netzwerkes an Nektar- und Pollentankstellen. Und so geht´s: 1. Für die Anlage einer […]

Wildrosen sind eine Augen- und Bienenweide für jeden Garten oder Balkon. Sie blühen zwar nur einmal im Jahr, aber bilden im Herbst hübsche Hagebutten. Außerdem sind sie sehr viel robuster als ihre hochgezüchteten Verwandten und brauchen deutlich weniger Pflege. Nun beginnt langsam die Zeit, zu der Rosen gepflanzt werden sollten, daher sollten wir uns fix […]

Die letzten Tage wurde es noch einmal richtig kalt. Vielerorts gab es Bodenfröste. Verständlicherweise sorgt man sich bei den tiefen Temperaturen um die ersten Pflanzen und frisch eingesäten Flächen. Wie verhält es sich denn mit der frisch gesäten Wildblumenwiese? Können durch einen Bodenfrost all die Mühen umsonst gewesen sein? Ganz im Gegenteil! Damit Samen nicht […]

Langsam läuft die Gemüsegartensaison an! Baut ihr Gemüse an? Seid ihr schon fleißig am Vorziehen? Tomaten, Paprika, Aubergine, viele Kohlsorten, Salate und vieles mehr kann jetzt auf der Fensterbank gepflegt werden. Was das mit Insektenschutz zu tun hat? Auch ein Nutzgarten kann insektenfreundlich sein. Lasst euch von der Methode der Permakultur inspririeren und versucht Ertrag […]

-Aktiv für Insekten- Ihr habt noch keine Wildblumenwiese in eurem Garten? Bald steht die nächste Ausaat an! Am zuverlässigsten funktioniert eine Ansaat nach Schwarzbrache. Flächen, auf denen keine Handarbeit möglich ist, sollten mindestens 3 Monate vor der Einsaat umgebrochen werden. Im kleinen Rahmen im Garten, in dem ihr die Fläche händisch pflegen könnt, könnt ihr […]