Downloads

Die Projektbeschreibung fasst die “Blühenden Naturparke” in Form eines praktischen Handzettels zusammen.

 

Der Leitfaden “Gemeinsam für eine blühende Vielfalt in Baden-Württemberg” des Projekts “Blühende Naturparke” soll Hintergrundinformationen zum Insektenschwund geben und potenzielle Multiplikatoren für den Erhalt der Insekten motivieren.
Den Leitfaden erhalten Sie in allen Geschäftsstellen der Naturparke in Baden-Württemberg. Außerdem steht er Ihnen hier als PDF zur Verfügung.

 

Mit der beliebten Blühfibel können Kinder nun die häufigsten Wildblumen der Blühwiese entdecken und erforschen. Zudem wird die wichtige Rolle der Wildblumen als Pollen- und Nektarlieferanten beschrieben.
Die Blühfibel gibt es als Handbuch in Ihrer Naturpark-Geschäftsstelle oder auch hier zum Selbstausdrucken.

 

Herr Prof. Dr. Küpfer hat unserer Tagung “Gemeinsam für eine blühende Vielfalt in Baden-Württemberg” (20.11.19, Bühlertal) einen interessanten Vortrag zum Thema “Landwirtschaft und Naturschutz zwischen Konflikt und Kompromiss – wo liegen die Hürden und wie können wir sie gemeinsam überwinden?“ gehalten.
Eine Zusammenfassung dieser Präsentation finden Sie hier.

 

An dieser Tagung wurden außerdem Erfolge und Hürden für einen effektiven Insektenschutz in Baden-Württemberg in Kleingruppen erarbeitet. Diese Ergebnisse und Fazitsätze der Gruppenarbeit können Sie hier als Sammlung finden.

 

Zur Flächenanlage finden Sie hier praktische Hinweise:

  1. Zur Bodenvorbereitung einer insektenfreundlichen Wildblumenwiese
  2. Zur Ansaat einer insektenfreundlichen Wildblumenwiese
  3. Zur Pflege einer insektenfreundlichen Wildblumenwiese

 

Sie würden sich gerne im privaten Umfeld für den Insektenschutz engagieren und können eine Anleitung zur Anlage von Blühflächen gut gebrauchen? Hier geht’s zum Download:

Anleitung zur Anlage von Blühflächen für Privatleute

 

Je nach Fläche, wird eine bestimmte Pflanzenartenmischung ausgebracht. Hier werden die am Häufigsten verwendeten Mischungen und kurz vorgestellt:

  1. Mischung der Fettwiese
  2. Mischung der Feuchtwiese
  3. Mischung der Magerwiese
  4. Mischung des Schmetterlingssaums
  5. Mischung des Straßenbegleitgrüns

 

Viele Unsicherheiten kommen auf, wenn es um das Thema Beikräuter geht. Hier eine Übersicht der häufigsten Beikräuter:

Häufigste Beikräuter

 

Sonstige Dokumente:

Anleitung für eine Wildbienennisthilfe