Startseite

Das Projekt „Blühende Naturparke“ im Überblick:

Im Rahmen einer landesweiten Kampagne engagieren sich die Naturparke Baden-Württembergs für den Insektenschutz!

Insekten benötigen geeigneten Lebensraum und ganzjährige Nahrungsquellen. Die Suche nach einem geeigneten Habitat mit ausreichend Futterquellen kann sich insbesondere für spezialisierte Arten als schwierig darstellen. Über das Projekt “Blühende Naturparke” werden Flächen wieder artenreicher, indem sie mit standortangepassten, regionalen und mehrjährigen Wildblumensamen eingesät werden und/oder das Pflegemanagement umgestellt wird. Vielfältige Blühwiesen mit einem breiten Nahrungsangebot für Insekten sollen durch diese Initiative entstehen. Egal ob große oder kleine Fläche: jede neue Wildblumenwiese stellt einen Trittstein mit wertvollem Habitat dar!

Zur Projektteilnahme sind alle eingeladen: Städte und Gemeinden, Unternehmen, Landwirte und Privatleute.

Mindestens ebenso wichtig für die Naturparke ist die Sensibilisierung der Gesellschaft für den Insektenschutz. So bieten die Naturparke beispielsweise Lehr- und Informationsveranstaltungen  an, binden Schulen oder Kindergärten in das aktive Anlegen von Wildblumenwiesen ein und stellen umweltpädagogisches Material bereit.

Mehr Informationen zum Projekt und den Teilnahmemöglichkeiten gibt es unter info@bluehende-naturparke.de!


Projektflyer „Blühende Naturparke“

Der Projektflyer gibt Hintergrundwissen zum Insektenrückgang, informiert über die Projektziele und zeigt Möglichkeiten zur Teilnahme auf.

Hier geht es zum Download.


Die Wildblumenwiesen der letzten Jahre des Projekts Blühende Naturparke stehen in voller Blüte und belohnen die Projektteilnehmer. Mit den diesjährig eingesäten Flächen müssen wir noch etwas geduldig sein. Wildblumen wachsen…

Heute ist der Internationale Tag der biologischen Vielfalt. Im Rahmen des Projekts Blühende Naturparke versuchen wir unser Bestes, die Vielfalt an Insekten zu erhalten, indem wir Lebensraum und Nahrungsquellen schaffen….

Wilde Blumenwiesen wollen nicht nur angelegt sondern auch gepflegt und beobachtet werden. Es freut uns immer wieder, wenn uns Bilder der Projektteilnehmer wie dieses hier erreichen: Ein Trauer-Rosenkäfer. Auf der…

Der Stinkende Storchschnabel öffnet auch bei dem Regenwetter seine schönen rosa Blüten. Genießt einen schönen Regenspaziergang! Eure Blühenden Naturparke

Was machen Insekten bei Regenwetter? Insekten spüren durch die Druckverhältnisse, wenn sich eine Regenfront anmeldet und verstecken sich in aller Regel. Beginnt der Regen, schließen sich viele Blüten, um ihr…

Was tun, wenn auf der eingesäten Wildblumenwiese Gräser wieder die Oberhand gewinnen?  Besonders bei spontan eingesäten Flächen wurde die Fläche meist nicht oft genug bearbeitet, um Gräser und dominante Beikräuter…

Der Wiesensalbei hat hier schon vor einiger Zeit seine Blüten geöffnet. Eine wunderschöne Pflanze, die gerne von Pelzbienen, Mauerbienen, Furchenbienen, Sandbienen und Arten anderer Gruppen besucht wird. Wenn die Biene…

In Deutschland fiel in den vergangenen Wochen nur sehr wenig Regen. Den Spruch “April, April, er macht was er will” müssen wir nun bald umdichten, denn Deutschland erlebte nun den…

Update der Wildblumenwiese nach 4 Wochen. Wie sehen eure Bienenweiden aus? Die zukünftige Blumenwiese wurde in den letzten 4 Wochen täglich gewässert. Da es bei uns seit Wochen nicht mehr…

Das Große Windröschen Es ist besonders geschützt und trotzdem gingen die Bestände in den letzten Jahrzehnten stark zurück. Nun steht es bundesweit auf der Roten Liste.