Ein Zitronenfalter tankt etwas Energie. Im Gegensatz zum Kohlweißling hat der Zitronenfalter spitz zulaufende Flügelspitzen und ist oft auch gelb oder grünlich. Mit einer Lebenserwartung von 12 Monaten wird der Zitronenfalter unter den europäischen Schmetterlingen besonders alt. Ein volles Lebensjahr bedeutet auch, dass ein Winter überstanden werden muss. Mit Hilfe von gefrierpunktsenkenden Stoffen im Körper, kann der Falter bis zu -20°C gut überstehen und versteckt sich während der blütenfreien Monate im Laub oder Gebüsch.

photocredits: Birgit Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.