Der Wiesensalbei hat hier schon vor einiger Zeit seine Blüten geöffnet. Eine wunderschöne Pflanze, die gerne von Pelzbienen, Mauerbienen, Furchenbienen, Sandbienen und Arten anderer Gruppen besucht wird. Wenn die Biene auf der Unterlippe der Blüte landet, klappt der helmförmige, obere Teil der Blüte auf das Insekt und pudert es mit Blütenstaub ein. Jede Blüte hat circa zwölf Pollenportionen und gibt bei jedem Besuch nur eine ab. Die Insekten lassen sich von dem intelligenten Mechanismus nicht stören und kommen wegen des großen Nektarangebots.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.