– Aktiv für Insekten –
Auch wenn der Anlass kein Schöner ist – viele verbringen momentan mehr Zeit zu Hause. Lasst uns die Zeit dazu nutzen, etwas für die Wildbienen zu tun. Das Wetter macht es uns leicht und lässt uns gerne Zeit im Garten und auf dem Balkon verbringen. Auch die Wildbienen werden bei den Temperaturen aktiv und gehen auf die Suche nach Nahrung und Nistmöglichkeiten. Steht eure Nisthilfe schon bereit?
Wenn nicht, findet ihr vielleicht noch ein Stück Holz eines Laubbaumes oder ein paar Stängel von Bambus, Brombeere, Schilf oder Herzgespann?
Bohrt in die Stirnseite des Holzes Löcher mit einem Durchmesser von 3-8mm in der Länge eures Bohrers. Achtet darauf, dass die Löcher sauber gebohrt sind, damit die Bienen sich nicht die Flügel verletzen.
Die Stängel schneidet ihr in 10-15cm lange Stücke und verschließt die Rückseiten z.B. durch Watte oder ein Lehm-Wasser-Gemisch. Die Stängel könnt ihr z.B. in Dosen oder durch Zusammenbinden bündeln.
Die Nisthilfen sollten sonnig, in südöstlicher bis südwestlicher Ausrichtung aufgestellt werden und regengeschützt sein.
Ihr seid unsicher, ob ihr alles richtig gemacht habt? Verlinkt uns auf euren Nisthilfen und wir werden sie uns ansehen!
Weitere Informationen findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.