Die Wildbiene des Jahres 2020 ist die Auen-Schenkelbiene. Sie sammelt neben Pollen und Nektar auch pflanzliche Öle. Aus Pollen und Ölen kann ein besonders energiereicher Ölkuchen für die Nachkommen, die Larven hergestellt werden. Zudem können die Nester damit imprägniert werden, welche im Boden liegen. https://www.wildbiene.org/…/die-auen-schenkelbiene-ist-wil…/

Welche Pflanzen blühen in welchem Monat und welche Art bietet die meisten Pollen für Bienen? Die Antworten könnt ihr mit Hilfe des Bienenkatalogs des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg herausfinden: http://144.41.33.58/4DAction/W_Init/BWPKBW_index_de.shtml

Künstliches Licht beeinflusst Insekten ungemein. Man spricht daher auch von Lichtverschmutzung. Licht spielt bei der Orientierung und Kommunikation von Tieren eine wichtige Rolle. Diese wird allerdings durch diese Lichtverschmutzung verfälscht, was zu Orientierungslosigkeit und Störungen von Verhaltensmustern (Nahrungssuche oder Paarungsverhalten) führen kann. https://www.sueddeutsche.de/…/biologie-insektensterben-lich…

Rückblick 2018/19

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und auch die „Blühenden Naturparke“ blicken auf die Ereignisse des Jahres zurück. 265.216 m² wurden in diesem Jahr von 135 Projektteilnehmern zu Wildblumenwiesen umgestaltet. Insgesamt wurden so 337 Blühflächen angelegt. Außerdem wurden eine Blühfibel für Kinder sowie ein Leitfaden der „Blühenden Naturparke“ entwickelt. Insbesondere die Fibel findet […]

Schmetterling

Frostschutzmittel bei Schmetterlingen? Der Zitronenfalter hat sich an niedrige Temperaturen im Winter angepasst. Hierfür scheidet er einen Großteil des Wassers aus seinem Körper aus und verwendet unter anderem Glyzerin als Frostschutzmittel, um so Temperaturen von bis zu -20 °C zu überdauern. An Blättern hängend wartet der Falter so auf die nächsten warmen Sonnenstrahlen.

Schmetterling im Herbst

Kältere Temperaturen und kürzere Tage: Auch die Insekten wappnen sich für die Winterperiode. Insbesondere die Schmetterlinge haben eine große Bandbreite an Überwinterungsstrategien. Einige Arten wandern im Herbst Richtung Afrika (z.B. der Distelfalter). Andere bleiben hier und überwintern als Ei, Raupe, Puppe oder auch als Falter. Das Tagpfauenauge sucht sich als Falter im Herbst ein frostsicheres […]

Blühende Vielfalt Tagung

Unsere Tagung „Gemeinsam für eine blühende Vielfalt in Baden-Württemberg“ war ein voller Erfolg. Wissenschaftliche Vorträge und Projekte rund um das Thema Artenvielfalt wurden am 20. November 2019 in Bühlertal vorgestellt. Ein besonderes Augenmerkt lag auf dem Schutz der Insekten. Innerhalb kleiner Gruppen wurden am Nachmittag aktuelle Probleme und Lösungsansätze für eine blühende Vielfalt erarbeitet. Insgesamt […]

Mistkäfer

 „Der Insektenschwund ist weitreichender als gedacht: Es besteht ein deutlicher Rückgang in der Biomasse, Häufigkeit und Artenzahl der Insekten. Dieser Rückgang ist nicht nur im Offenland, sondern auch in den Wäldern festzustellen. Die Ursachen für dieses Insektensterben sind somit nicht kleinräumig festzulegen“ – Das ist das erschreckende Fazit der vor kurzem veröffentlichten deutschen Studie von […]