Ein Rotbraunes Ochsenauge rastet nahe einer Projektfläche. Wilde Blumenwiesen, die über das Projekt Blühende Naturparke entstehen bestehen aus gutem Grund nicht nur aus bunten Blumen, sondern auch aus einem nicht zu kleinem Anteil verschiedener Gräser. Die Weibchen dieses gefährdeten Edelfalters beispielsweise werfen die Eier über grasreicher Vegetation ab oder heften sie an Stängel. Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Gräsern, wie dem Rot-Schwingel, dem Deutschen Weidelgras oder dem Roten Straußgras.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.