Was machen Insekten bei Regenwetter?
Insekten spüren durch die Druckverhältnisse, wenn sich eine Regenfront anmeldet und verstecken sich in aller Regel. Beginnt der Regen, schließen sich viele Blüten, um ihr Innerstes zu schützen. Insekten haben nun ohnehin nicht viel Interesse an einer Nektarsuche, denn das Zuckerwasser wird durch den Regen zu stark verwässert.
Da bleibt wohl nicht viel, außer warten.
Die Blutzikade hält aber ihren Posten, denn sie ernährt sich von Pflanzensäften. Sie sticht die Pflanzen an und saugt wie durch einen Strohhalm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.