Imkerei in der Stadt

Eine Studie in Paris zeigte, dass ein erhöhtes Aufkommen von Honigbienen durch die Imkerei in der Stadt einen negativen Einfluss auf die Aktivität von Wildbienen haben kann (Ropars et al., 2019).
Auf den wenigen Blühflächen entstehe eine Konkurrenz um Pollen und Nektar. Zudem wurde festgestellt, dass sich Honigbienen weniger auf Wildblumen aufhielten, sondern häufige Pflanzenarten wie Lavendel bevorzugten.
Ropars et al. (2019) weisen darauf hin, dass insbesondere in den Städten mehr Lebensräume und Nahrungsquellen für bestäubende Insekten benötigt werden.

Literaturquelle: Ropars L, Dajoz I, Fontaine C, Muratet A, Geslin B (2019) Wild pollinator activity negatively related to honey bee colony densities in urban context. PLoS ONE 14(9): e0222316. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0222316

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.