Weichkäfer

Der Name „Weichkäfer“ kommt von dem nur wenig sklerotisierten Körper dieses Käfers, wodurch das Außenskelett eher weich statt hart ist. In diesem Fall hat sich ein Pärchen auf einem Wiesenbärenklau niedergelassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.